Marathon Mann Köln - Bert Kelz



   Startseite
 
   Marathons
 
   100. Marathon
 
   Ultramarathons
 
   Weltrekord
 
   Marathon Fotos
 
   Sponsoren
 
   Presse
 
 
Kontakt
   Impressum




sponsored by
k1-media - Ihr Partner für kreative Kommunikation - Online und Print.



   Weltrekord

 

Ein Ultramarathon der herausragenden Art stellt für Bert Kelz sein Weltrekord dar. Im Rahmen des 1. Untertage-Marathon im Brügman-Schacht im thüringischen Sondershausen bei Erfurt stellte "Bert der Eiserne" am 26. Oktober 2002 einen Weltrekord der besonderen Art auf.

Schon der Ort der Laufveranstaltung hob sich von normalen Marathonstrecken ab.
Erst nach einer mehrminütigen Fahrt mit einem Förderkorb war die Laufstrecke in dem ehemaligen Salzbergwerk, in 700 Metern unter der Erdoberfläche, erreicht.

An diesem außergewöhnlichen Ort erwarteten Bert Kelz extreme Rahmen- bedingungen. So war das Tragen eines Schutzhelms aus Sicherheitsgründen Pflicht. 



  Bert Kelz mit dem Weltrekord Begleitteam     


Denn die kurvenreiche 10,54 km langen Runde unter Tage wies neben einem stark profilierten Gelände mit Höhenunterschieden von 310 Metern einen teils glatten und häufig unebenen und rutschigen Untergrund auf.

Bert Kelz vor dem Start zum Weltrekord

       Vor dem Start

Erschwerend kam hinzu das die außergewöhnliche Laufstrecke nur schwach ausgeleuchtet war. Durch die in Abständen von 30 bis 40 Metern angebrachten Leuchtstoffröhren lief der Marathon Mann aus Köln in abwechselnder Dunkelheit und Dämmerlicht und ließ so leicht die Salzbrocken auf dem Boden zu Stolperfallen werden.

Doch nicht nur die schlechten Lichtverhältnisse und fehlende Zuschauer zur moralischen Unterstützung ließen Bert Kelz an seine psychischen und physischen Leistungsgrenzen stoßen. Bei Temperaturen um die 25 C und einer Luftfeuchtigkeit von nur 30 % mußte er trotz der alle 2,5 km gebotenen Verpflegungsstellen mit den Kräften haushalten.


Unter diesen außergewöhnlichen Härtebedingungen und klimatischen Extrembelastungen verbesserte der Marathon Mann aus Köln die zuvor gehaltene Weltbestleistung und legte die Distanz von 52,7 Kilometern in sieben Stunden und 45 Minuten zurück.

Presseartikel über den Ultramarathon Weltrekord:

Kölner Express 25.10.2002
Bild 28.10.2002
Welt am Sonntag 03.11.2002

Bert Kelz auf dem Weg zum Marathon Weltrekord

  Bert Kelz auf Weltrekordkurs     


 

Marathon Weltrekord - Daten und Fakten:

Datum                 26. Oktober 2002
Ort                      Sondershausen / Thüringen
                           Kalischacht 700 Meter Tiefe
Temperaturen     um die 25 C
Luftfeuchtigkeit   20 - 30 %
Rundenlänge      10,54 Kilometer
Distanz               52,7 Kilometer
Zeit                     7 Stunden und 45 Minuten

 

 

 

Design & Hosting k1-media